Archive for Februar, 2008

Pruefungen

Mittwoch, Februar 20th, 2008

Soderli, nachdem nun die schwersten Pruefungen erstmal gemeistert sind, kann ich jetzt ein paar Tage einen ruhigen schieben, bevors weitergeht. Bisher habe ich Modellierung- und Simulation, Computergraphik und Strafrecht bestanden. Als naechstes folgt dann noch Datenbanken. Da mir das Thema Datenbanken doch etwas mehr liegt als z.B. Modellierung- und Simulation, hoffe ich, dass ich hier noch besser abschneiden kann. 🙂

Senseo-Kaffeemaschine

Dienstag, Februar 5th, 2008

Samstag frueh …. irgendwas fehlt hier – achja richtig, der Kaffee. Also erstmal zur Kaffeemaschine geschlurft und festgestellt: da ist ja wieder so viel uebrig. Das muss ein Ende haben, denn das ewige Kaffee wegkipppen tut mir irgendwie in der Seele weh. Also habe ich mal ein bisschen rumgehorcht und mich umgesehen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich eine Senseo-Maschine brauche. Also mal ein wenig bei Amazon umgeschaut und mein Wunschobjekt gefunden und gleich noch am Samstag bestellt. Dazu kamen dann noch ein paar Zubehoerteile wie Pad-Dosen und ein kleiner Abfalleimer, den ich daneben stellen kann. Am Sonntag ueberkam mich dann der Kaufrausch und ich bestellte ueber den eBay-Shop von kaffee.net noch einige Pads und Trinkschokoladenkugeln. Ich warte jetzt noch auf den Espresso + Padhalter, Trinkschokolade + Padhalter. Weiterhin habe ich mir einen Coffeeduck-Einsatz geordert, mit dem ich dann die Moeglichkeit habe, den Einsatz nachzufuellen. Dadurch kann ich normales Kaffeepulver zum Kaffeekochen mit der Senseo verwenden – das soll unheimlich Kosten senkend sein. 🙂

Am Montag kam dann schon die Senseo. Beim Auspacken fiel mir die Senseo mit dem kleinen Wassertank in die Haende. Auf dem grossen Kartkon klebte ein kleinerer, der den 1.5l Wassertank enthielt. Weiterhin waren 2 Padhalter (fuer eine Tasse und fuer zwei Tassen) dabei. Als naechstes machte ich mich dann auf den Weg zum Netto um dort ein paar billige Pads zu holen, mit denen ich die Zeit ueberbruecken konnte. Nachdem ich das ganze gesaeubert habe, bruehte ich mir die erste Tasse mit schoenem, schwarzen, heissen Kaffee. Es schmeckt…. zwar nicht so gut wie der aus einer richtig guten Kaffeemaschine, aber man kann ihn sehr gut trinken. Dazu noch einen Schuss Milch (ich vertrage leider Kaffee ohne Milch nicht mehr 🙁 ) und das Ganze ist perfekt.

Fotos und den Bericht ueber die restlichen Einzelteile werde ich natuerlich noch nachreichen.