Update auf Plesk9

Heute habe ich es mal gewagt und das Update von Plesk8.6.0 auf Plesk9.0.0 gewagt. Die Vorteile haben doch ueberwogen. Allein, dass PHP jetzt als FCGI ausgefuehrt werden kann, war das schlagende argument fuer mich. Weiterhin wird qmail endlich durch Postfix ersetzt. Ein weiteres interessantes Merkmal ist das aufbohren der Berechtigungen. Es ist nun moeglich, dass man einen Kontotyp Reseller erstellt, der dann selbststaendig Kunden anlegen/verwalten darf.

Bisher laeuft alles ohne Probleme. Mal sehen, ob das so bleibt.

Update: Natuerlich blieb es nicht so. Der Postfix stellte auf einer Domain keine Mails zu. Warum das so war, weiss ich nicht. Ein Schritt zurueck zu QMail brachte keine wesentliche Besserung. Also wieder zurueck zu Postfix. Nach ein wenig suchen fand ich ein Problem in dem gesamten Domain-Setting. Also habe ich die eine Domain gesperrt und dann umbenannt und einen Moment gewartet. Danach dann wieder zurueckbenannt und wieder aktiviert. Nun laeufts hoffentlich alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.