Archive for the 'FreeBSD' Category

Update dedicated Server

Mittwoch, Dezember 12th, 2007

Schon lange schrieb ich nun hier nichts mehr, moechte das aber in der naechsten Zeit mal wieder etwas aendern. Zunaechst moechte ich etwas ueber das Update auf meinem dedizierten Server schreiben. Dort lief bis vor ein paar Tagen ein FreeBSD 6.2 mit einer Uptime von knapp einem Jahr.

Da ich auf meinem Notebook seit geraumer Zeit FreeBSD 7 benutzt habe, war ich mir relativ sicher, dass dies stabil laeuft und da es nun Richtung Release geht und wir mitlerweile bei FreeBSD 7-Beta4 sind, habe ich mich fuer den Wechsel entschieden. Um es kurz vorwegzunehmen: das Update lief soweit problemlos.

Zunaechst habe ich den Inhalt des supfiles aktualisiert. In /etc/supfile-src steht nun bei default_release=cvs tag= nicht mehr RELENG_6, sondern RELENG_7. Nachdem dies nun aktualisiert ist, kann ich mit einem csup /etc/supfile-src meinen src-tree aktualisieren. Nachdem nun die paar Dateien heruntergeladen wurden, wechselt man in den Ordner /usr/src. Wer noch etwas an der Kernel-Konfiguration veraendern will, kann dies in /usr/src/sys/ARCH/conf/GENERIC tun (wobei ARCH durch die jeweilige Architektur ersetzt werden muss – in meinem Fall z.B. i386).
Wer mit dem GENERIC-Kernel zufrieden ist, braucht nur ein cd /usr/src && make buildworld && make buildworld && make buildkernel um das Zeug zu kompilieren. Installieren dann wie immer mit cd /usr/src && make installkernel && mergemaster -p – danach dann noch ein make installworld && mergemaster -i. Welt und Kernel sind nun aktuell. Man hat jetzt einen relativ aktuellen GCC und andere Dinge.

Was ich an dieser Stelle nicht vergessen sollte, ist zu erwaehnen, dass man nach einem Update von FreeBSD<7 auf 7 die aus den Ports installierten Programme loeschen und neubauen sollte. Dafuer genuegt ein rm -rf /usr/local && rm -rf /var/db/pkg && rm -rf /var/db/ports. Wer das nicht will/kann, hat die Moeglichkeit mit einem portupgrade -fvarR alles gezwungener Massen neubauen. Bevor man dies jedoch tut, sollte man alle Hinweise in /usr/ports/UPDATING beachtet haben.

FreeBSD auf einem MacBook

Montag, September 17th, 2007

Das Macbook besitze ich seit einiger Zeit. Es ist eins mit einem Intel Core2Duo und 1,2GB RAM. Bisher war dort ein Windows installiert – mal ein Vista, mal ein XP. Dazu war es noetig, einmal Mac OS X zu starten und saemtliche Updates zu installieren. Danach konnte man dann BootCamp draufwerfen und Windows installieren. Klappte soweit auch alles. Nur irgendwie machte beides ab und an Probleme. Die CPU-Auslastung stieg durch I/O auf 100%. Zumindest war das die Aussage des Process Explorer. Da half bisher recht zuverlaessig ein Neustart und bevor der Apple-Start-Sound kam musste man die Tasten Apfel+Alt+P+R gedrueckt halten. Wenn der Bildschirm dann wieder schwarz wurde, konnte man die Tasten loslassen und normal weiterstarten.

(mehr …)

FreeBSD mit GCC4.2

Donnerstag, Mai 31st, 2007

Ich habe in einem vorherigen Eintrag ja beschrieben, dass ich doch ein wenig Probleme hatte die aktuellen Sourcen von FreeBSD-Current zu kompilieren. Mitlerweile habe ich es allerdings geschafft. Auf meinem Notebook (IBM ThinkPad T43p 2668-H8G) laeuft nun ein FreeBSD-Current:

[lando@Winter ~]$ uname -a
FreeBSD Winter 7.0-CURRENT FreeBSD 7.0-CURRENT #8: Mon May 28 03:35:31 CEST 2007 root@Winter:/usr/obj/usr/src/sys/GENERIC i386

Zunaechst habe ich die aktuellen Sourcen via cvs (mit csup) geladen. Dann die Witness und ganzen Debug-Flags ausgeknippst. In der Kernel-Konfigurationsdatei /usr/src/sys/i386/conf/GENERIC habe ich folgende Zeilen auskommentiert:
(mehr …)

FreeBSD-Current Update

Donnerstag, Mai 24th, 2007

Nachdem nun der Portstree unter FreeBSD wieder freigegeben ist und jetzt endlich Xorg 7.2 enthaelt, war es Zeit fuer ein Update. Mein IBM ThinkPad T43p wartet foermlich darauf. Im Moment habe ich ein Current vom 29. April laufen.
(mehr …)

FreeBSD auf einem ThinkPad R60

Donnerstag, Mai 3rd, 2007

Ich habe heute von einem Kommilitonen waehrend einer Mathevorlesung sein R60 mit meiner FreeBSD-Festplatte genutzt. Alles lief soweit recht gut. Das System startete ohne Probleme. Aus zeitlichen Gruenden konnte ich jedoch nur ein paar Dinge testen. (mehr …)

PHP ist komisch

Freitag, März 2nd, 2007

Ich habe wie im letzten Artikel geschrieben, auf meinem FreeBSD Root-Server ein portupgrade durchlaufen lassen. Leider habe ich vorher nicht gewusst, dass es so viele Probleme machen wuerde. Irgendwas scheint mit der derzeitigen PHP-Installation nicht so ganz in Ordnung zu sein. Auf einigen meiner PHP gestuetzten Seiten fehlt der Inhalt und aehnliche Scherze. Was da los ist, weiss ich noch nicht so genau. Ich war eben dabei mal die neue Skriptehai-Seite unter http://drupal.skriptehai.info zusammenzubauen, als der Inhalt von dem Posting ploetzlich fehlte. Leider bin ich im Moment zu muede, als das ich noch laenger suchen will. Das wird morgen oder am Wochenende mal passieren.

Murphy, PHP, Plesk und WordPress

Donnerstag, März 1st, 2007

*grmml* auf Grund der defekten PHP Installation ist der Artikel gefressen. Ich werde ihn also spaeter nochmal neuschreiben duerfen. Bis dahin gibts hier aber nur nen kurzen Text

… kurzer Text …

Fertig ^^ n8i

Updatewahn

Mittwoch, Januar 10th, 2007

Ab Montag abend kann es zur Nicht-Erreichbarkeit sowohl hier in meinem Blog als auch beim Maschinenbauforum kommen. Ich werde ein Update durchfuehren (muessen), da es sowohl fuer phpBB als auch WordPress vor einiger Zeit neue Versionen gab. Wer mehr darueber wissen will, sollte einschlaegige Seiten aufsuchen. 🙂 Ich hoffe, dass ich nicht das gesamte Forum neuinstallieren muss. Denn jedes Mal, wenn das vorkommt, dann muss ich alle die Mabau-Forum spezifischen Aenderungen wieder einbauen. Aber normalerweise gibt es ja eine Datei mit den sich unterscheidenden Dateien. We will see.

Update: Mein WordPress habe ich schon fertig. Nun fehlt nur noch das Mabau-Forum, aber das kommt dann am Montag.

X.org 7.2-RC2 and FreeBSD

Dienstag, Dezember 5th, 2006

Gestern Abend, bevor ich mich 9Live zugewendet habe (wie im Blog bereits beschrieben), wollte ich mal ein wenig mit meinem X-Server herumexperimentieren. Also habe ich mir nach der Anleitung unter http://wikitest.freebsd.org/ModularXorg ein Xorg 7.2 gebastelt. Laeuft auch soweit …. bis auf die erhoffte 3D-Beschleunigung, die mag mich noch nicht so recht. Laut flz aus #bsdports @ EFNet hat Xorg noch Probleme mit aktuelleren ATI Chips. Also darf ich noch ne Weile weiter warten, bis ich hoffentlich mal in den Genuss von Hardwarebeschleunigung komme.
Das Update auf die neue Version ging problemlos. Das einzige, was mich jetzt ein bisschen stoert, ist, dass ich den ports-tree immer ueber git updaten muss. Nuja, aber das gibt sich ja, wenn Xorg 7.X offiziell in den tree gemergt wurde.

Status des FreeBSD-Root-Servers

Sonntag, Dezember 3rd, 2006

Den FreeBSD-Root-Server habe ich nun schon eine ganze Weile. Im Moment laufen hier nur ein paar screens mit irssis, das Wiki meines Bruders und ein paar andere kleinere Seiten. Das soll sich aber bald mal aendern. Ich habe vor, die seite www.mabau-forum.de auf diesen Server zu schieben. Bevor ich das jedoch tun kann, muessen noch einige Dinge erledigt werden. (mehr …)