Archive for the 'Windows' Category

Macbook-WiFi und Vista x64

Samstag, Oktober 4th, 2008

Leser meines Blogs wissen, dass ich ein Macbook mit Intel Core2Duo-Prozessor habe. Dazu noch 2GB RAM und mitlerweile eine 250GB Festplatte. Warum also nicht ein weiteres Betriebssystem neben dem FreeBSD installieren? Ein Windows fuer unterwegs ist nicht ganz verkehrt. Woher aber nen brauchbaren WLAN-Treiber nehmen? Sicher auf der MacOS 10.5 DVD ist einer drauf. Ich habe aber nur ein 10.4 dazubekommen – und kaufen werde ich mir keine aktuellere Version. Also mal ein bisschen geschaut, was da genau drin ist.

Unter FreeBSD laeuft der eingebaute Atheros-Chip auch noch nicht sauber, unter Windows wird er von vornherein garnicht mit Treibern versorgt. Auch uebers Windows-Update gibts keine Neuerungen. Auf den Apple-Seiten gibts zwar Bootcamp-Updates, diese enthalten aber keine WLAN-Treiber-Updates. Und Treiber an sich findet man bei Apple auch nicht. Also machte ich mich zunaechst auf die Suche mittels Vendor-ID und Subsys-ID, leider ohne Erfolg. Also mal direkt nach dem verbauten Chip gesucht. Die Informationen, die mir zur Verfuegung standen waren etwas duerftig: Atheros 5007 oder 5008, b/g/n-faehig. Zu meinem Glueck gibts da aber nicht allzuviele Modelle von. Nach ein wenig Googlen kam mir eine Mini-PCIexpress-Karte von Gigabyte unter die Finger, die eben diesen Atheros-Chip verwendet: GN-WS50G-RH (1.0). Die Treiber, die Gigabyte dort anbietet, laufen bisher recht brauchbar auf meinem Vista x64. Nun fehlen noch ein paar andere Dinge, z.B. das Apple-Tastatur-Zeug, aber ich glaub dadrauf kann ich auch verzichten. 🙂

Nachtrag: Noch bin ich auf der Jagd nach Treibern fuer den integrierten Soundchip. Das ist irgendwas Sigmatel-artiges. Unter FreeBSD laeuft er hervorragend, unter Windows passt jedoch kein Treiber so recht. Wer ne Idee hat, kann mir die ja mal als Kommentar hinterlassen.

SystemUpdate unter Windows Server 2003

Montag, Januar 28th, 2008

Mein ThinkPad T43p wurde damals mit einem Windows XP vorinstalliert ausgeliefert. Mitlerweile habe ich schon des oefteren mal ein neues Betriebssystem installiert (wobei FreeBSD wohl mein Hauptsystem ist). Unter anderem auch einen Windows 2003 Enterprise Server. Warum einen Windows-Server? Ich bin ein Spielekind und probiere gerne mal mit soetwas herum.
Um nun an Treiber zu kommen, hatte ich zwei Moeglichkeiten. Ich dachte mir, dass es zunaechst ausreichen wuerde einen Netzwerkkartentreiber + SystemUpdate zu installieren – die restlichen Treiber wollte ich dann ueber das Lenovo ThinkVantage System Update 3 nachladen. Aber denkste, er erkennt das Betriebssystem als ein Windows 2003 und kann dementsprechend auch keine Treiber finden. Also doch alles haendisch herunterladen und installieren. Eines schoenen Tages kam mir dann jedoch eine Idee – wofuer ich von einigen fuer verrueckt erklaert wurde.

Man nehme den Windows-Kompatibilitaetsmodus und stelle das ThinkVantage SystemUpdate auf Windows XP um. Nun erhaelt man alle Updates, die fuer ein Windows XP vorgesehen sind, auf ein Windows 2003. Die Treiber und Applikationen funktionieren bisher ohne Probleme. 🙂